Der Betrieb

1946 gründete Heinrich Tebbe die Firma TEBBE. Er begann damit, Tiere zu transportieren und weitete sein Angebot schnell aus: Heinrich Tebbe brachte Schulkinder mit dem Bus zur Schule, hatte eine eigene Autowerkstatt und handelte mit Autos.

In den 1960er Jahren legte er die Weichen für die zukünftige Ausrichtung seines Unternehmens: Der Handel mit Heizöl und Dieselkraftstoff kam hinzu. Daraus entwickelte sich ein Großhandel, der sämtliche Mineralöle am Markt anbietet.

Heinrich Tebbes Tochter und sein Schwiegersohn, Michaela und Ludger Feldhaus stiegen 1978 in das Unternehmen mit ein und führten den Betrieb unter dem Namen TEBBE Mineralölhandel weiter. 1986 übernahmen sie die Geschäftsführung.

Anfang der 1990er Jahre eröffneten sie die erste Großtankstelle in Brietz/Salzwedel und bauten das Tankstellennetz weiter aus. Heute betreibt das Familienunternehmen rund 20 selbstständige, familieneigene Tankstellen in Norddeutschland unter dem Namen FELTA. Darüber hinaus beliefert TEBBE Mineralölhandel auch unternehmensfremde Tankstellen.

Im August 1999 stieg Michaelas und Ludgers Sohn Marcus in den Betrieb mit ein und gründete die „Marcus Feldhaus Mineralöllogistik“. Marcus‘ Schwester Melanie Feldhaus kam im Oktober 2006 dazu und erweitert damit die Geschäftsführung des erfolgreichen Familienunternehmens. Seit 2016 bietet Familie Feldhaus ihren Kunden auch Strom und Erdgas an.

Um den Familiennamen in den Vordergrund zu rücken und die Strukturen zu vereinfachen, ist der alte Firmenname TEBBE Mineralölhandel ab sofort Geschichte. Seit dem 1. Mai 2017 heißt der Familienbetrieb Feldhaus Energie. Die Firmengruppe beschäftigt aktuell rund 65 Mitarbeiter.

Holzpellets Logistikzentrum in Visbek 

Auf der Brennstoffseite wurde 2004 Holzpellets mit ins Programm genommen. Holzpellets sind eine umweltschonende Alternative zum Heizöl und Erdgas. Durch die große Nachfrage nach diesem alternativen Brennstoff Holzpellets, wurde 2007 von der Marcus Feldhaus GmbH & Co. KG in Visbek eines der größten Holzpellets Logistikzentren gebaut. In diesem Holzpellets Logistikzentrum können wir bis zu 4000 Tonnen Holzpellets lagern. Das Logistikzentrum wurde 2012 erweitert auf eine Lagerkapazität von über 7000 Tonnen Holzpellets. Mit vier speziellen Holzpellets Fahrzeugen werden die Holzpellets zum Endverbraucher geliefert. Aber nicht nur lose Ware, sondern auch Sackware werden mit angeboten.
Auch für Holzheizungen oder Kaminöfen die mit Scheitholz betrieben werden, wurden Holzbriketts mit ins Programm genommen. Die Holzbriketts sind in handlichen Gebinden zu 10 KG verpackt. KaminHexen® runden das Angebot von Holzbrennstoffen ab. Es sind hochwertige Kaminholzscheite, die unter Aufsicht und den Gesetzen des RAL-Gütesiegels aus „reinem Buchenholz“ produziert, getrocknet und handverlesen verpackt werden. Alle unsere Holzprodukte kommen aus kontrollierter Forstwirtschaft der heimischen Wälder. Qualität und Nachhaltigkeit wird bei uns groß geschrieben, für eine saubere Zukunft.